Kursprogramm

Kursprogramm

Kursdaten

11.09.2020 09:30 bis 13.09.2020 16:30

Siggenthal Station GOEASY Arena

Zulassungsbedingungen

  • Vollendung des 18. Lebensjahr im Kursjahr
  • Absolvierter Nothelferkurs (Kopie einsenden an ausbildung@plusport.ch)
  • Ausweis PluSport Assistent
  • Gültige Kursanmeldung
  • Das vorgängige absolvieren eines Basic Life Support-Kurses wird empfohlen

Anforderungen

  • Erfahrung als aktiver Sportler
  • Aktive Teilnahme während des ganzen Kurses
  • Kenntnisse über die theoretischen und praktischen Inhalte des Assistenzmoduls inkl. Lehrmittel "Sport erst recht" werden vorausgesetzt

Kursziele

Die Teilnehmer

  • erhalten das Know-how für das Planen und methodisch-didaktische Gestalten von Sportlektionen
  • können Lektionsinhalte an die Ansprüche und Bedürfnisse ihrer Zielgruppe anpassen
  • kennen die relevanten Aspekte, welche eine gute Leiterpersönlichkeit ausmachen
  • erhalten polysportive Ideen für die Gestaltung von Sportlektionen mit Personen mit einer Behinderung
  • kennen wesentliche Massnahmen zur Erhöhung der Sicherheit und der Unfallprävention im Sportunterricht und können dieses Wissen auf den eignen Unterricht transferieren
  • lernen die drei Kernkonzepte (andragogisches, sportmotorisches und methodisches Konzept) mit der Praxis zu verknüpfen und verstehen deren unterstützende Funktion für die Trainingsgestaltung

Kursinhalte

In der Kernausbildung steht viel Aktivität in der Sporthalle im Zentrum. Die Kernkonzepte, welche bereits im Assistenzmodul thematisiert wurden, werden in der Praxis vertieft. Sie haben die Möglichkeit, diverse Sportarten auszuprobieren und auf ihre Realisierbarkeit in ihren Behindertensportgruppen zu prüfen. Sie lernen methodisch-didaktische Planungs-Tools kennen, die Sie bei der Planung von eigenen Sportlektionen unterstützen sollen.

Weiter sind die Themen Unfallprävention und Sicherheit wichtig, um guten Unterricht zu gewährleisten. Sie erhalten einfache Ratschläge, wie Sie die Unfallprävention direkt in Ihre Planung einfliessen lassen können.

In diesem Kurs sind Ihre Transfer- und Reflexionsleistungen gefragt: Es geht darum,  die Praxisinhalte auf die Bedürfnisse der eigenen Sportgruppe zu übertragen und dabei sowohl Chancen als auch Grenzen auszuloten.

Nutzen Sie die drei Tage zudem als Möglichkeit, Ihr Netzwerk im Behindertensport zu vergrössern und vom Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden und dem Leitungsteam zu profitieren.

Angabe zur Qualifikation

Der Kursbesuch führt zu keiner Qualifikation. Die Kernausbildung ist bestanden, wenn der Kurs vollständig besucht wurde und der mündliche Kompetenznachweis erfüllt ist.  

Zusätzliche Angaben

Kurszeiten
Der Kurs startet am Freitag um 09.30 Uhr und endet am Sonntag um ca. 16.00 Uhr.


Rückerstattung Kurskosten Ausbildungskurse
Für Leiter von PluSport-Camps besteht die Möglichkeit einen Teil der Kurskosten pro Einsatz in einem PluSport-Camp zurückerstattet zu bekommen. Genaue Informationen sind erhältlich bei Sportcamps PluSport (sportcamps@plusport.ch / 044 908 45 30).

Wer bereits im Besitz einer esa-Leiteranerkennung ist oder die Kernausbildung esa bei einem anderen Verband absolviert hat und die restlichen Zulassungsbedingungen erfüllt, kann sich direkt für die Fachausbildung Behindertensport Polysport anmelden.

Bemerkungen zum Kurs
Es handelt sich um einen nationalen Kurs der 3-Sprachig durchgeführt wird. Je nach Teilnehmerzahl werden die Gruppen nach Sprachen aufgeteilt.

Kursgebühr
CHF 442.00 inkl. Übernachtung, Vollpension und Lehrunterlagen

Weitere Auskünfte

PluSport Behindertensport Schweiz
Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil

044 908 45 20

ausbildung@plusport.ch