Kursprogramm

Kursprogramm

Kursdaten

01.10.2021 09:30 bis 03.10.2021 16:30

Sumiswald

Zulassungsbedingungen

  • Vollendetes 16. Altersjahr im Kalenderjahr, in dem der Kurs besucht wird
  • Gültige Kursanmeldung

 

Anforderungen

  • Erfahrung als aktiver Sportler
  • Aktive Teilnahme während des ganzen Kurses  

 

Kursziele

Die Teilnehmer: 

  • lernen die wichtigsten Grundlagen der verschiedenen Beeinträchtigungsformen kennen (z.B. geistige Behinderungen, Sinnesbehinderungen, körperliche Behinderungen)
  • erleben durch Selbsterfahrungen wie sich verschiedene Behinderungen auf Bewegung und Sport auswirken
  • kennen ihre Aufgabenfelder als Assistent und erproben diese in Rollenspielen
  • werden zum Thema Beziehungen, Grenzen und Übergriffe sensibilisiert    

Kursinhalte

Im Assistenzmodul setzen Sie sich intensiv mit der eigenen Funktion als Assistent auseinander und lernen die Grundlagen der Behinderungsbilder bezogen auf Bewegung und Sport kennen. Im Rollstuhl sitzend oder mit einer Blindenmaske auf dem Gesicht erleben Sie am eigenen Körper, welche Auswirkungen diese Einschränkungen auf das eigene Bewegungslernen und den Körper haben. Dies hilft Ihnen beim Verknüpfen der theoretischen Grundlagen mit der Praxis. Das Üben von Transfersituationen gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit Hilfestellungen. Beim Helfen, Sichern und Begleiten üben Sie die Grundgriffe sowie Unterstützungsmöglichkeiten für den Sportunterricht.  

Im Behindertensport sollten “Grenzüberschreitungen und sexuelle Übergriffe” kein Tabuthema sein, deshalb wird Ihnen im Assistenzmodul die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema und Ihrer persönlichen Haltung dazu auseinanderzusetzen und sich mit Fachpersonen darüber auszutauschen.  

Nutzen Sie die drei Tage als Möglichkeit, Ihr Netzwerk im Behindertensport zu vergrössern und vom Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden und dem Leitungsteam zu profitieren. Zudem erfahren Sie, welche sportlichen Möglichkeiten es im Behindertensport vom Breiten- bis zum Spitzensport gibt.  

Im Assistenzmodul werden keine Lektionsplanungen gemacht und es geht auch nicht darum, entsprechende praktische Inhalte für die eigenen Trainings zu vermitteln. Dies sind u.a. Inhalte, die in der Kernausbildung Behindertensport vorkommen. 

Hat Sie der Kursinhalt “gluschtig” gemacht? Dann melden Sie sich direkt hier Online für das Assistenzmodul an.

Angabe zur Qualifikation

Der Ausweis «Assistent» wird erstellt, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:  

  • Assistenzmodul bestanden: Der Teilnehmer hat den Kurs vollständig besucht und gezeigt, dass er die Funktion als Assistent erfüllen kann
  • Praktikum in Assistenzfunktion wurde mit entsprechendem Formular eingereicht: 15 Lektionen in einem Sportclub bzw. 1 Woche in einem Sportcamp (vor oder nach dem Assistenzmodul möglich)

Der Besuch des Assistenzmoduls verlängert die J+S-Leiteranerkennung.

Zusätzliche Angaben

Kurszeiten
Der Kurs startet am Freitag um 9.30 Uhr und endet am Sonntag um ca. 16.30 Uhr.

Rückerstattung Kurskosten Ausbildungskurs
Für Leiter von PluSport-Camps besteht die Möglichkeit, einen Teil der Kurskosten pro Einsatz in einem PluSport-Camp zurückerstattet zu bekommen. Genaue Informationen sind erhältlich bei Sportcamps PluSport (sportcamps@plusport.ch / 044 908 45 30).  

Quereinstieg
Das Assistenzmodul muss von allen besucht werden. Es gibt keine Quereinstiegsmöglichkeiten.

Kursgebühr
CHF 472.00 inkl. Übernachtung, Vollpension und Lehrunterlagen

Weitere Auskünfte

PluSport Behindertensport Schweiz
Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil

044 908 45 20

ausbildung@plusport.ch